Schlagwort Datenschutz

Elektronischer Personalausweis

Im November 2010 soll er nun kommen, der neue Personalausweis. Die Vorzüge, die das Bundesministerium des Inneren (BMI) propagiert, sind folgende: Ausweis im Internet: Der elektronische Personalausweis ist mit der Funktion des elektronischen Identitätsnachweises ausgerüstet. Damit können Prozesse wie Log-in, Adressverifikation und Altersnachweis wirtschaftlicher und schneller realisiert werden. Ein besonderer Schwerpunkt wurde auf den Schutz persönlicher Daten gelegt: Nur berechtigte Anbieter v...
Weiterlesen

 

RFID-Chips in Bekleidung

Wie heute auf Spiegel online [1] zu lesen ist, wird der Modekonzern Gerry Weber ab dem kommenden Jahr RFID-Chips in die Pflege-Etiketten seiner Kleidungsstücke einnähen. Diese sollen im Laden an der Kasse automatisch und ohne von einem Kassierer oder einer Kassiererin angefasst zu werden ihren Preis übermitteln. Da dies über eine individuelle Nummer geschehen soll, kann auch an der Ladentür sofort Alarm ausgelöst werden, wenn das Kleidungsstück nicht bezahlt und aus dem Bestand ausgetragen wurde...
Weiterlesen

 

Neue Bevormundung durch M$

Der Redmonder Software-Riese schränkt nun die Nutzung von käuflich erworbenen Spielekonsolen ein. Mircosoft verwehrt etlichen Xbox-Konsolen den Zugang zu Xbox-Live. Das soll Boxen betreffen, die durch eine Modifikation auch schwarz gebrannte Spiele verarbeiten können. So meldeten es gestern u.A. Golem.de [1] und heise online [2]. Drei Dinge stoßen mit dabei sauer auf: Wenn ich eine Spielekonsole kaufe, gehört die mir, und ich kann damit machen, was ich will. Ob da Xbox draufsteht, oder ...
Weiterlesen

 

Und wieder ein Datenleck

Nachdem wir erst vor ein paar Tagen über einen Datenschutz-Skandal bei der Deutschen Telekom bzw. von in dieser beauftragten Callcentern berichtet haben [1], scheint es nun beim "Rosa Riesen" den nächsten Skandal zu geben. Diesmal sollen, so berichtet DerWesten.de [2], Kundendaten, meist inklusive Bankverbindung, angeblich aus Türkischen Callcentern verwendet worden sein, um Kunden per Telefon im angeblichen Telekom-Auftrag neue Verträge zu verkaufen. Diese seien dann über Subunternehmen bei...
Weiterlesen

 

Neuer Datenskandal bei der Telekom

Beim "Rosa Riesen", der Deutschen Telekom, hat es einen weiteren Fall von Datenmissbrauch gegeben. Dies melden u.a. tagesschau.de [1] und welt.de [2]. Demnach soll das Callcenter eines Vertriebspartners des Telekommunikations-Unternehmen Zugriff auf die Telekom-Kundendatenbank erhalten haben, um mithilfe dieser Daten auch unerwünschte Werbeanrufe zu starten. Die Deutsche Telekom will zwar weiter an diesem Vertriebspartner festhalten, erstattete gegen diesen jedoch Anzeige und fordert eine ...
Weiterlesen

 

Heute startet die elektronische Gesundheitskarte

Der nächste Schritt zum gläsernen Bürger, in diesem Falle gläsernen Patienten, wird heute eingeleitet: Die elektronische Gesundheitskarte (eGK). Es hat zwar unbestritten Vorteile, wenn ein behandelnder Arzt im Zweifel Informationen zu Vorerkrankungen oder Medikamentenunverträglichkeiten zur Verfügung hat, insgesamt jedoch sollte man sich aber mal Gedanken über den Datenschutz machen. Wer hat wann Zugriff auf die gespeicherten Daten? Speichern die Ärzte die Daten auch noch mal lokal? Das würde...
Weiterlesen

 

Bewerbungsmappen bei Ebay aufgetaucht

Wie die Frankfurter Rundschau berichtet[1], gibt es in Frankfurt einen neuen Datenskandal. Und zwar sollen hunderte Bewerbungsmappen, die eine Frankfurter Firma von Arbeitssuchenden erhalten hat, bei Ebay zum Verkauf angeboten worden und liegen der Zeitung nun vor. Die Kiste voller persönlicher Daten, Bewerbungsfotos, Lebensläufen und Zeugnissen von hunderten Menschen aus dem Rhein-Main-Gebiet wurde am 16. Juli 2009 beim Internet-Auktionshaus Ebay versteigert. Angeblich standen lediglich 500 le...
Weiterlesen

 

Heute ist OptOutDay

Wie bereits berichtet, werden persönliche Daten durch das Einwohnermeldeamt weitergegeben. Jeder kann jedoch dagegen Widerspruch einlegen ("opt out"). Die Piratenpartei Deutschland ruft dazu auf, dies im Rahmen einer besonderen Aktion, dem "OptOutDay", zusammen mit anderen zu tun!  Heute ist es soweit. Bundesweit wird dazu aufgerufen, Widerspruch gegen dieses Vorgehen einzulegen. Mit dem OptOutDay will die Piratenpartei auf das Thema Datenschutz aufmerksam machen und durch die konzertierte Ak...
Weiterlesen

 

Opt-Out Day auch in Bottrop

Folgender Text ist auf der Website der Piratenpartei Deutschland zu lesen (Auszug): Sobald Datenschutzskandale an die Öffentlichkeit gelangen, überbieten sich Parlamentarier gern vor laufender Kamera in ihrer Empörung. Da wird knallharte Aufklärung gefordert, da müssen personelle Konsequenzen gezogen werden, und selbstverständlich wird stets beteuert, dass der Schutz des Verbrauchers immer im Vordergrund stehe. Doch wie ernst die große Koalition das Problem des Adress- und Datenhandels wirklich...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Kategorien

Kommunal

Piraten wählen